Dienstag, 1. Juli 2014

Reichlich spät ...

ist mein Jahreskalender-Juniblock fertig geworden
 und hängen darf er denn auch noch eine Weile, denn ich ernte immer noch Erdbeeren in meinem Hochbeet ;-) Bisher knapp 7 Kilo und das auf nur 2,5 qm Fläche ...
und 6 Kilo davon habe ich zu Marmelade verarbeitet.

Und noch einige Detailbilder ...
mit Schnecke ,-)))
 Appliziert habe ich mit Vliesofix und alles mit dem Knopflochstich 1-fädig umstickt. Mit dem Körbchen hab' ich's mir einfach gemacht ... ich hatte noch ein Stückchen Korbstoff zu liegen, was genau paßte ;-) Die Erdbeeren sind aus dem selben Stoff wie der Rand, habe aber noch mit hellem Stickgarn Knötchen aufgestickt.
 Wer sich auch einen Jahreskalender nähen möchte, findet die Anleitung bzw. Materialpackung bei Ideen aus Stoff.
Sehen die echten Erdbeeren nicht superlecker aus?! Sind "ganz natürlich" gewachsen, ohne Dünger, ohne Chemie.

So, nun mache ich mir einen Quark mit frischen Erdbeeren und dann werde ich mich an Schnabelina's HipBag machen ...

Liebe Grüße, Marlies

Kommentare:

emma hat gesagt…

Mmmmhh, die schauen wirklich lecker aus!
Ein schönes Bild hast du für den Juni genäht. Lecker;-)

Kunzfrau hat gesagt…

Besser spät als nie. Und nächstes Jahr gibt es auch wieder Juni!
Ich finde den Blog total gelungen. Und rechts hast du ihn hängen zu lassen. Erdbeeren gibt es jetzt auch noch!

Gruß Marion

WaltraudD hat gesagt…

Dein Juniblog ist sehr, sehr hübsch geworden.
Mit Deinen echten Erdbeeren willst du uns Allen wohl " lange Zähne " machen.
Um den Erdbeer - Quark beneide ich Dich jetzt.

Lass es Dir trotzdem schmecken und liebe Grüße
WaltraudD

Cattinka hat gesagt…

Deine Erdbeeren im Hochbeet sind ja ein voller Erfolg! Da hast Du bestimmt nicht so viele Probleme mit den Schnecken! Und die applizierten Beeren sind wunderschön!
LG
KATRIN W.

Julimond hat gesagt…

Das Bild ist wunderschön, liebe Marlies. Wird sowas nach Vorlage gearbeitet? Oder entwirfst du die selber. Das sieht so richtig plastisch aus.
Dankeschön für deine lieben Kommentar bei mir.
lg
Iris

Näh Yoga hat gesagt…

Hmmm, Dein heutiger Post sieht äusserst appetitlich aus! Dein Juniblock ist sehr realitätsnah geworden und sieht klasse aus. Und die echten Beeren -- hmm zum so wegfuttern.
LG
Jeannette

Grit hat gesagt…

Wenn auch reichlich spät, ...dafür wunder wunderschön.
LG Grit

Andrea hat gesagt…

Liebe Marlies,
dein Juniblock sieht wunderschön aus
Nein, ich öffne nicht den Link.
Ich mache mir lieber ein Türchen auf. :-)) Viel Spaß beim werkeln des Juliblocks.

LG
Andrea

Angelika hat gesagt…

Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen angesichts des Blocks und der Erdbeeren.
LG Angelika

Sabine hat gesagt…

Die sehn ALLE lecker aus!!!
Und so schön deine Junibild, ich mag die weißen Blüten und das Schneckchen ist ja das i-Tüpfeli.
So, und weil ich keine Erdbeeren hab geh ich nu zum abendlichen Naschen in die Himbeerhecke...
schmatz... Sabine

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

liebe Marlies,
das Kalenderblatt ist wunderschön und die Erdbeeren sehen super lecker aus. Ganz toll, dass du so viele schon geerntet hast.
Ich muss gestehen, dass ich noch nicht mit dem Hip Bag angefangen habe, ich brauche sie zum Nordic Walking :-)
Liebe Grüsse
Bente

Utili hat gesagt…

Liebe Marlies, so wunderschön und wie immer akkurat Dein Erdbeerbild, ich finde es gut, dass es noch länger hängen darf.

Liebe Grüße
Uta

Ute hat gesagt…

Liebe Marlies,

jetzt versuch ich noch einmal zu kommentieren, mein PC mag mich heute nicht.

Beim Anblick deines Kalenderbilds läuft einem das Wasser im Munde zusammen, toll ist dieser kleine Quilt geworden, wie immer!!!

Ich hoffe, es funktioniert jetzt!

LG Ute

Petruschka hat gesagt…

Auch wenn er für dich verspätet ist, für uns kommt er genau richtig, dein wunderbares, charmantes Julikalenderblatt. Die Schnecke ist witzig . Gut, daß du ein Hochbeet hast - bei uns haben die Schnecken sogar schon die Kaohlrabipflanzen kahl gefressen :-(.
Hmm, Erdbeeren. Leider gehen unsere jetzt zu Ende. Dir noch eine gute Ernte!

LG, Petruschka

Siggi hat gesagt…

Besser spät als garnicht*grins*
und ganz schick ist er geworden, supi! Die echten sind aber auch lecker, ich kann zur Zeit von Erdbeeren leben.
Liebe Grüße
Siggi und Woody