Sonntag, 3. April 2011

So schneide ich meine Mitten für den Spider Web

Für die Mitten hatte ich mir ein schönes helles Stöffchen gekauft und möchte es so sparsam wie möglich verarbeiten. Mit einer Schablone male ich darum die Mitten dicht an dicht auf die Stoffrückseite, so wie auf dem Bild zu sehen (bitte anklicken). Habe 3 Reihen Mitten aufgemalt, auf 110 x 45 cm = 56 Mitten ... noch sparsamer geht glaube ich nicht ,-))) Für meinen Spider Web brauche ich also nur 1,50m Stoff. Meine zusammengenähten Blöckchen sind 18x18cm groß, ohne NZ gemessen.Vielleicht hilft das einigen, die neu anfangen und überlegen, wieviel Stoff man für die Mitten kaufen muß.
Bei mir wird der helle Stoff auch im Rand vorkommen, also habe ich 2 m gekauft.
Nachtrag: damit ich heute Nacht ruhig schlafen kann, habe ich soviele Mitten auf die 1,50m gemalt, wie paßten ... nämlich 173! Eine 2te Schablone erleichtert übrigens die sparsame Anordnung.



Liebe Grüße,

Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Ja ungefähr genauso sparsam schneide ich auch. Ich will auch den hellen Stoff im Rand verwenden. Nehme aber dafür den für den Dear Jane angedachten Stoff. Nach dem ersten misslungenen Versuch fand ich den auch noch zu dunkel! Also später irgendwann ein neuer Versuch! So habe ich also mehr als genug!

Und ganz lieben Dank für deine netten Worte zum heutigen Halbmarathon!

Gruß Marion

Cyn ;-) hat gesagt…

Love the clever way you have laid out the wedge piece for the spider blocks. Very nice! I come here via Cattinka's blog.

Birgit Ringlein hat gesagt…

Liebe Marlies,
super dein Hinweis mit dem sparsamen Zuschneiden der Mitte für den Spider Web. Ich habe ihn für mich auch fest eingeplant und kann nun mal schauen , was meine weißen Stoffe noch so hergeben :-))
Dein März-Pilz ist auch wieder toll geworden.
Mittwoch geht es bei mir auch wieder weiter. Da freue ich mich schon drauf.
liebe Grüße Birgit

Cattinka hat gesagt…

Hallo Marlies,
danke fürs Zeigen wie Du das machst. Ich hatte mir auch eine Schablone fürs ausschneiden gemacht hab sie aber nicht so schön aufgemalt wie Du sondern eher chaotisch drauf los geschnitten, und ich musste nochmal von meinem Stoff für die Mitten nachkaufen, weil es echt schwierig war zu betimmen wie viel ich davon brauchen würde.
LG
KATRIN W.

Petruschka hat gesagt…

Hallo Marlies!

Genauso sieht auch mein Stoffzuschnitt aus. Und da sag mal einer, wir Patcherinnen gehen verschwenderisch mit Stoff um!
Danke für Deine Illustration.

Liebe Grüße, Petruschka

Bente hat gesagt…

Hi Marlies,
-dankeschön, das ist ja echt ein ganz sparsam, 2 meter Stoff für ein ganzes Top, die streifen sind ja Reste und kosten nichts *lol*
Liebe Grüße
Bente