Mittwoch, 27. Januar 2010

Zenties genäht

Das mußte ich mal ausprobieren ... ich habe Zenties genäht. Die Nahtzugabe habe ich mit dem Fingernagel gefalzt und die Ecken etwas zurück geschnitten ...

Die Nahtzugabe habe ich geheftet ...

hier fertig geheftet.

Um zu sehen, ob es klappt und wie fummelig das Ganze wird, habe ich mal 3 Zenties gemacht ...

und sie probeweise auf ein Stückchen Stoff genäht ... und ich muß sagen, so schlimm ist das gar nicht ;-))) AAAAAABER ... für das, was mir vorschwebt, bräuchte ich an die 10.000 dieser 1 x 1 cm kleinen Dinger!!!

Liebe Grüße,

Kommentare:

Frauke hat gesagt…

wozu machst du dir so viele Arbeit ,
es sind ja sehr viele Stofflagen gefaltet,
ich habe die Stoffe immer beim Handquilten auf Pappe geheftet
Frauke

Cattinka hat gesagt…

Oh Marlies,
die sind aber klein, bist Du Dir sicher dass Du das machen willst?
LG
KATRIN W.

Marguerite hat gesagt…

Mensch, Marlies! Das ist ja eine Wahnsinnsarbeit, die Du Dir da vorgenommen hast!! Verrätst Du Dein Projekt??
Liebe Grüsse, Margrith

Patchgarden hat gesagt…

Moin-moin!
Liebe Frauke, das mit der Pappe hatte ich auch versucht,weil ich das von meinen 3/4 Hexagons kenne und da klappt auch auch super. Aber bei diesen Minis mit 1 x 1cm Endmaß ... nee, das klappte so gar nicht.
Liebe Katrin ... nein ... sicher bin ich mir nicht ,-))) War ja erst mal ein "Ausprobieren" ... nun muß ich mir überlegen ... will ich das wirklich???
Liebe Margrith, nur soviel, es würde ein Bild werden ... ein Mosaikbild ... noch tüftelt mein Mann an einer Vorlage, die ist aber so gut wie fertig und hat auch viel Arbeit gemacht! Von da her müßte ich das Projekt ja eingentlich in Angriff nehmen ... na, mal sehen ...
Liebe Grüße, Marlies.

Enga hat gesagt…

putzig *lach* na dann viel Spaß,
Du weist ja:wo ein Wille ist......
lg Enga

hobbysternchen hat gesagt…

10000, au weia. Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir ganz viel Durchhaltevermögen.

Viele Grüße,

Nicole