Donnerstag, 21. Mai 2009

Es war kein Vorhang geplant ...

.... hatte einfach aus Spaß an der Freude lauter Blöcke
genäht ... die Idee sie alle zu einem Vorhang zu
verarbeiten, kam erst später.
Hier seht ihr alle Blöcke auf ein Stück Nesselstoff
geheftet, um zu sehen, wie die Gesamtwirkung ist.
Inzwischen sind die Blöcke mit Streifen aus einem
hellem Stoff zusammengenäht ...

... hier mal ein paar der Blöcke als Detailbilder





So, das war's für heute.
Wünsche euch allen noch einen schönen Feiertag,
liebe Grüße, Marlies.

Kommentare:

Gefundenes Paradies hat gesagt…

Wow,das ist eine wundervolle Arbeit.
Da ist ein Block schöner als der andere.....
Lieben Gruß
und
auch Dir einen schönen Feiertag
Anke

Cattinka hat gesagt…

Du hast wunderschöne Blöcke genäht und bist um Deinen neuen Vorhang zu beneiden!
LG
KATRIN W.

Marie-Louise hat gesagt…

Woowww, wunder- wunderschön!!
Da kannst du mega stolz auf deine Arbeit sein!
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Siggi hat gesagt…

Toll, Marlies, dieser Klockquilt ist klasse geworden. Jaja immer erst mal anfangen und dann schaun wir mal. Da kannste mal sehen, es wird immer wieder was schönes draus.
Liebe Grüße Siggi und Woodstock

Patchgarden hat gesagt…

Hallo ihr Lieben, danke für eure Komplimente ;-))) Das Top ist ja schon lange fertig und ich hoffe sehr, das ich den Vorhang für den kommenden Winter denn mal fertig bekomme!!!
Liebe Grüße in die Runde, Marlies.