Sonntag, 5. April 2009

Sonntagmorgen 8Uhr30 in Falkensee ...

... zwei, die sich verstehen ...

... kuscheln mit Herrchen. Hätten wir vor 11 Jahren
nicht für möglich gehalten, das sie mal so eine Schmusekatze
wird! Sie war uns zugelaufen, im wahrsten Sinne des Wortes
durch die offeneTerrassentür rein ... war abgemagert und
total ängstlich und kauerte wochenlang in einer Ecke.
Anfassen durften wir sie erst nach Wochen, nur ganz vorsichtig
und dann "haute" sie auch jedes mal zu ... erst nach einem Jahr (!!!) war sie "normal". Der Tierarzt schätzte sie damals auf 3 - 4 Jahre und er meinte auch, sie muß viel durchgemacht haben ...
UND HEUTE ... seht selbst ...

Mittlerweile ist Fine eine alte Dame, ist taub und nierenkrank
(bekommt Diätfutter), das Laufen und Springen fällt ihr etwas
schwer ... sie liegt gerne und viel in der Sonne ... und läßt
sich für ihr Leben gerne kraulen ;-)))

Wünsche euch einen schönen Sonntag,
liebe Grüße, Marlies.

Kommentare:

Marie-Louise hat gesagt…

Hallo Marlies
Oh wie schön friedlich die beiden kuscheln.
Das ist herrlich das Fine bei euch eine neue Bleibe bekommen hat, es ist manchmal wirklich erschreckend was die armen Tierchen alles durchmachen müssen umso schöner wen sie ein schönes liebes Plätzchen bekommen!
Einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüsse
Marie-Louise

Siggi hat gesagt…

Hallöchen Marlies,
auch wenn ich eine "Hundefrau" bin, so geht mir dennoch jedes Tierschicksal immer an die Nieren. Aber ist es nicht schön, wenn man so ein armes Wesen so hinbekommt, daß es wieder zum Menschen vertrauen faßt?
Ich wünsche Euch noch viele Kuschelstunden mit Eurer Fine.
Schönen Sonntag und viele Grüße nach Falkensee(gleich um die Ecke)
von Siggi