Mittwoch, 1. April 2009

So geht's ...

So habe ich das Utensilo gearbeitet:
Zutaten:
eine leere Konservendose, Stoff (Reste reichen), Bügelvlies
(habe 630er genommen), ein Stück Futterstoff/Rückenstoff.

Aus Stoffstreifen ein beliebiges Muster nähen
(habe 6 unterschiedliche genommen, 4 cm breit),
ca. 4 cm höher als die Dosenhöhe und 4 cm länger als
der Dosenumfang.

Dann auf die Rückseite das Bügelvlies aufbügeln.
Aus dem Futterstoff/Rückenstoff ein Stück zuschneiden,
was genau 2 cm länger und 2 cm höher als die Dose ist.
Dieses Stück Futter auf das Außenteil nähen, dazu rechts
auf rechts legen und füßchenbreit nähen. An einer Schmalseite eine Wendeöffnung lassen.

Das Außenteil anschließend zurückschneiden, Ecken nicht vergessen!
Nun wenden, bügeln und die Wendeöffnung zunähen.
Nun das Ganze um die Dose legen ( nicht wundern, sieht aus,
als ob es zu klein ist - muß aber so sein, damit es schön eng um die Dose liegt ) und von Hand zusammen nähen.

Die Stoffstreifen kann man auch in unterschiedlichen Breiten
verarbeiten oder schräg vernähen oder Crazzy oder Flying Gees - wie's gefällt.
Ich habe eine Dose genommen, die knapp 12cm hoch ist und
einen Durchmesser von 10 cm hat.
Viel Spaß beim Nacharbeiten!
LG, Marlies.

Kommentare:

gisa hat gesagt…

liebe marlies,
danke für die anleitung!
liebe grüße
gisa

Gudi hat gesagt…

Danke für die tolle Anleitung. Ab sofort gibt es nur noch verschönerte Konservendosen *g*

GLG Gudi

Cattinka hat gesagt…

Danke für die Anleitung, das werd ich ausprobieren.
LG
KATRIN W.